Das pädagogische Konzept unserer Kita

In unserer Kita gab es lange Zeit zwei altersgemischte Gruppen mit Kindern von 2 bis 6 Jahren - nachdem der Bedarf an Betreuungsplätzen in den letzten Jahren regelmäßig das Angebot überschritten hat, werden wir in diesem Jahr eine dritte Gruppe anbauen. Einen Teil der Kinder, die in diese Gruppe gehen werden, haben wir nun zum 01.08.2020 bereits aufgenommen. Sie werden übergangsweise in unserem Turnraum betreut. 

Um jeder Altersstufe gerecht zu werden, gestalten wir neben dem Gruppenalltag altersspezifische Angebote, wie zum Beispiel Spielkreise, Kreativangebote, Turnen oder Ausflüge in die Umgebung, die auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der entsprechenden Kinder abgestimmt sind. Somit arbeiten wir in Anlehnung an das sogenannte "teiloffene Konzept".

Ein regelmäßiges Angebot ist auch unser "Wackelzahnnachmittag", an dem alle Kinder, die im letzten Kindergartenjahr sind, teilnehmen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer anschließenden Pause folgen 1,5-2 Stunden gemeinsam mit zwei Erzieherinnen, die Angebote speziell für die Altersgruppe der Vorschulkinder vorbereiten und durchführen, bei denen es vorrangig um soziale und emotionale Fähigkeiten, aber auch um erste Kenntnisse und Fähigkeiten geht, die den Schuleinstieg erleichtern.

Ähnliches findet je nach Organisation des Kindergartenjahres auch als "Wackelzahnmorgen" statt.

Der Tagesablauf den Gruppen lässt sich in etwa so zusammenfassen:

7.15 - 8.45 Uhr

Ankommen und Begrüßen der Kinder, gemeinsamer Start in den Tag mit Gesprächen und zunächst ruhigem Spiel, Vorlesen etc. Wer möchte, kann direkt ab 7.15 Uhr bei uns frühstücken.

ca. 8.45 Uhr

Morgenkreis - jede Gruppe trifft sich zur Gesprächs- und Spielerunde im Kreis. Wir schauen, welche Gruppenmitglieder da sind und welche fehlen, welcher Tag heute ist, was wir vor haben..

Jeden Freitag findet dieser Kreis gruppenübergreifend mittags statt und ist inhaltlich ein fast reiner "Singkreis", bei dem wir neues und altes Liedgut, jahrezeitliche und Quatschlieder, Bewegungs- und Spiellieder singen, um die Woche gemeinsam abzuschließen.

10.00 Uhr

Ende der Frühstückszeit in den Gruppen

9.15 - 11.30 Uhr

Zeit für Freispiel und angeleitete Angebote zu den einzelnen Bildungsbereichen

11.30 - 12.30 Uhr

Diese Zeit verbringen wir, wenn es die Wetterlage zulässt, immer auf dem Außengelände (nur bei Gewitter oder starkem Regen bleiben wir drinnen). Wenn das Wetter besonders schön ist, gehen wir auch schon vor 11.30 Uhr nach draußen.

12.30 Uhr

Mittagessen in der Kita

13.15 - 14.15 Uhr

Zeit der Mittagsruhe - Schlafen, Ausruhen oder ruhiges Spiel der Kinder. Manchmal besondere Entspannungsangebote. Einmal pro Woche kommt eine unserer Vorlesepatinnen, die sich Zeit nimmt, interessierten Kindern Bücher vorzulesen.

14.15 - 16.45 Uhr

Zeit für Freispiel und Angebote zu den Bildungsbereichen. Teilweise besondere Nachmittagsangebote.

 

Unser vollständiges pädagogisches Konzept wird derzeit bis zur offiziellen Eröffnung unserer dritten Gruppe überarbeitet/angepasst, kann aber jederzeit im Kindergarten angefordert werden. Eine Kurzversion finden Sie auf den folgenden Seiten "Leitbild/Schwerpunkte" und "Bildungsbereiche"